Neue Entwicklungen in der Fortpflanzungsmedizin

Ausgabe: 2/2016

62. Jahrgang

Kryokonservierung von Eizellen – Neue Optionen der Familienplanung? Eine ethische Bewertung

Haker,Hille

Seit einigen Jahren wird die Kryokonservierung von Eizellen zum Zweck der Familienplanung, meistens unter dem englischen Titel des »social egg freezing«, diskutiert. In diesem Beitrag geht es um einen Aufriss der bioethischen Diskussion mit dem Ziel, diese einer grundlegenderen ethischen und gesellschaftlichen Analyse zuzuführen. Für eine grundsätzlichere und umfassende ethische Bewertung ist es dringend geboten, die medizinischen und sozialen Gründe zu unterscheiden und den jeweiligen rechtlichen Rahmen einzubeziehen. Aus sozialethischer Perspektive bedürfen die ökonomischen sowie die geschlechtertheoretischen Dimensionen einer breiteren Diskussion und gesellschaftlich stellt sich einmal mehr die Frage der sozialen Entwicklung von Elternschafts- und Familienkonzeptionen unter den Bedingungen der Reproduktionsmedizin.

Tags: Elternschaft Bioethik Familie

Cryoconservation or social egg freezing has been discussed for some time as a new way of family planning. In this article, the arguments of the discussion are presented in order to provide the grounds for a thorough ethical and social analysis. It is argued that for a comprehensive ethical assessment the medical and social reasons for egg freezing must be distinguished, and the different legal settings considered. From a social-ethical perspective, the economic and gender theoretical dimensions require a broad societal discussion: once again, the question arises how the concepts of parenthood and family transform under the conditions of reproductive medicine.

Tags: parenthood bioethics family

Zum vollständigen Artikel | Artikel bestellen

Zurück